www.instantEXCEL.de

Version: 11:04 10.01.2012 Autor: George Burghardt ./impress/info.htm Datei: ./index.txt ./index.htm Home: http://www.instantEXCEL.de/

EXCEL – Einführung in die Tabellenkalkulation

Microsoft Excel bietet als professionelles Tabellenkalkulationssystem viele Möglichkeiten zur Organisation und Präsentation von Daten. Dieses Seminar vermittelt die Grundlagenkenntnisse für den Aufbau und die Entwicklung von Tabellen und die anschließende grafische Aufbereitung der Daten. Außerdem wird das Erstellen und Bearbeiten von Formeln für automatisierte Rechenoperationen behandelt. Weiter... ./tutorial/excel/7x3/index.htm

Anregungen und Wünsche

Die Plattform www.instantEXCEL.de wird permanent weiterentwickelt. Nach und nach werden neue Inhalte eingefügt und online gestellt. Habt Ihr Vorschläge zur Verbesserung? Ihr seid herzlich eingeladen, mir Eure Anregungen und Wünsche mitzuteilen ... Schöne Grüße an alle Teilnemer des EXCEL-Kurses George Burghardt PS: Der Excel-Kalender erfreut sich einer anhaltenden Beliebtheit, daher hier der Link zur Excel Arbeitsmappe ./kalender/index.htm

Übungsaufgaben zum Excel - Kurs

Einige Übungsaufgaben... ./exercise/index.htm

Tastenkombinationen in Excel

Nützliche Excel-Tastenkombinationen... ./referenc/hotkey/index.htm

Fehlerwerte

Informationen zu Excel-Fehlerwerten... ./referenc/trouble/index.htm

Formatierungen

Zusammenfassung der Excel-Zellformate... ./referenc/format/index.htm

Funktionen

Übersicht der Excel-Funktionen... ./referenc/function/index.htm

Formelsammlung

Formelsammlung (Entwurf) zu Excel... ./referenc/frmulary/index.htm

Workshops

Komplexe Aufgabenstellungen.... ./workshop/index.htm

Excel Aktuell

z.B. Themen des letzten Kurs-Termins Zellschutz 2003 "Extras/Schutz/Blatt schützen" 2007 "Start/Format/Blatt schützen" Makros Recorder Editor Gitter ein aus Funktionen Auto_Open Kalender ./kalender.xls ./kalender2010.pdf Teilergebnisse ./hkmliste.slk ./hkmliste.xls Pivottabelle ./produkte.slk Diagramme KalterKaffee ./001.msw ./002.msw

Was ist ein Makro?

Der Zweck eines Office-Makros besteht darin, häufig auszuführende Aufgaben zu automatisieren oder den Funktionsumfang der Office-Programme zu erweitern. Im einfachsten Fall besteht ein Makro nur aus einer Aufzeichnung von Tastenanschlägen und Mausklicks. Oft sind Makros jedoch aufwändig, in VBA (Visual Basic for Applications) entwickelte Programme. VBA ist eine von Microsoft entwickelte Programmiersprache für die Office-Programme. Die Makros werden direkt im Dokument (Arbeitsmappe, Vorlagen usw.) gespeichert. Anwendungen: Gitter ein- ausblenden ... Eigene Funktionen definieren z.B. KW oder Osterdatum Beispiel: Makro-Unterstützter Kalender mit Berechnung der Feiertage und der Möglichkeit Jahrestage und Geburtstage einzufügen: (siehe auch Kalender-Workshop ./workshop/index.htm ) ./kalender.xls diese Arbeitsmappe enthält Makros ./kalender2010.pdf für das Jahr 2010 gedruckter Kalender

Was ist ein MakroVirus?

Die Makros sind direkt im Dokument gespeichert. Wenn Sie ein WinWord-, Excel-, PowerPoint- oder ... -Dokument weitergeben, sind eventuell Makros mit dabei. Und es gibt eine Autostart-Funktion für Makros. Sobald Sie ein Dokument mit einem entsprechend deklarierten Makro öffnen, wird das Makro aktiv. Wurde duch die Autostart-Funktion ein MakroVirus gestartet wird es versuchen sich in andere Office- Dokumente zu kopieren und evtl. weitere Funktionen ausführen...

Wie erkenne ich einen MakroVirus?

Virenscanner? Kann helfen? Wenn plötzlich Arbeitsmappen Makros enthalten, Sie aber sicher sind, daß diese Arbeitsmappe keine Makros enthalten dürften, könnte es sich um einen MakroVirus handeln...

Gibt es einen Schutz vor MakroViren?

Ein MakroVirus ist nur dann schädlich, wenn es ausgeführt wird! Wenn Sie die Makros deaktivieren, können Sie die Arbeitsmappe ohne Risiko einer MakroVirus-Infektion öffnen. Diese Option muss in den Office-Programmen eingeschaltet werden und sind meist erst nach einem Neustart des Office-Programms aktiv...

Wie wird der Schutz eingeschaltet?

Da Makros einem viele routine Aufgaben abnehmen können, möchten Sie sicherlich nicht ganz auf Makros verzichten. Gelegentlich erhalten Sie auch fremde Arbeitsmappen (z.B. von Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen oder aus dem Internet heuntergeladen). Bei diesen Arbeitsmappen wollen Sie möglicherweise ganz auf die Makros verzichten, oder auch nur wissen ob Makros enthalten sind. Excel bietet daher die möglichkeit beim Öffnen einer Arbeitsmappe die enthaltenen Makros ein- oder auszuschalten. Öffnen Sie in Excel ein Dokument, das Makros enthält, erscheint eine Warnmeldung bei folgenden Einstellungen ... ...In Excel 97 "Extras/Optionen/Allgemein/MakroVirus-Schutz" aktivieren ...In Excel 2000/2003 finden Sie die Einstellung unter "Extras/Makro/Sicherheit". Hier können Sie zwischen drei Stufen der Sicherheit gegen Makroviren wählen: "hoch", "mittel" und "niedrig", wobei die Einstellung "niedrig" keinen Schutz vor Makroviren bietet. Die Einstellung "mittel" stellt einen gelungenen Kompromiss dar. In Excel 2007 "Entwicklertools/Code/Makrosicherheit/Alle Makros mit Benachrichtigung deaktivieren" Hinnweis: Um die Registerkarte "Entwicklertools" anzuzeigen aktivieren Sie: "Office/Excel-Optionen/Häufig verwendet/Entwicklerregisterkarte in der Multifunktionsleiste anzeigen"

Zusäzlich noch drei einfache Regeln bei eingeschaltetem MakroViren-Schutz:


./old.htm